Stacks Image 4582

Catweazle reloaded – Wer Thomas G. Hornauer mag, muss Stephan Bergmann lieben

„Wir sind angetreten um Frieden zu erschaffen - und wir haben eine große Herausforderung vom Universum als Aufgabe erhalten. Dafür brauchen wir Deine Hilfe! In diesem kurzen Video erfährst Du außerdem endlich, wo der Trommelbaukurs stattfinden wird.“ So schrieb Stephan Bergmann zu seinem YouTube Video, hochgeladen

Mehr lesen ...

Hück, Hück, Hurra?

Lieber Gott, bitte kauf’ mir einen Mercedes Benz. All meine Freunde fahren Porsche. Ich muss entschädigt werden. Ich habe mein ganzes Leben hart gearbeitet und keiner meiner Freunde hat mir geholfen. Also Gott, kannst Du mir einen Mercedes Benz kaufen?
Als Janis Joplin starb, war Uwe Hück acht Jahre alt.

Mehr lesen ...

Querköpfe mit kruder Denke · Teil 1: In der Krise ist der Mensch nicht gern alleine

Mit Sicherheit trifft das aus der Mitte des zurückliegenden Jahrhunderts überlieferte Statement von Theodor W. Adorno - es gibt kein richtiges Leben im falschen - weiterhin zu. Zutreffend ist allerdings auch, dass es seit einigen Jahren in der deutschen Gesellschaft zunehmend auch mehr Krudes im Konkreten gibt.

Mehr lesen ...

Querköpfe mit kruder Denke · Teil 2: TGH occupies Querdenken 711

Thomas G. Hornauer (TGH) ist ein Medien-Unternehmer und zugleich ein spiritistisch-verbrämter Sektierer. Er bezeichnet sich allgemein als „Christ-Buddhist“ und im speziellen als „König des Vereinten Heiligen Deutschen Königreiches“. Er wohnt, besser residiert, in seinem so genannten Lichtkristallzentrum zu

Mehr lesen ...

Ende Gelände · Tübinger Oberbürgermeister hat sich selbst ausgegrenzt

Sprache ist Ausdruck des Denkens. Auch im Falle von Boris Palmer, dem aktuellen Oberbürgermeister von Tübingen. Das Mitglied der GRÜNEN hatte sich 2004 mit seiner Kandidatur für das Amt des Stuttgarter Oberbürgermeisters einer größeren Öffentlichkeit - über den Tellerrand einer schwäbisch Weltsicht

Mehr lesen ...

Weitere Beiträge anzeigen ...

SAVE THE DATE


VERANSTALTUNGEN ZUR ZEIT NUR ONLINE · NÄCHSTER TERMIN:
16. Juli 2020 · 17:00-18:30 Uhr
Diskussionsthema: "Ein Stadt-Leben ohne Auto? Wandel und Zukunft in der Region"
Link für die Anmeldung Hier >

ANZEIGEN






Hier könnte Ihre Anzeige stehen.


Hier könnte Ihre Anzeige stehen.